2019: 60 Jahre Narrenzunft            2020: auf die nächsten 60 Jahre!

Über 1.300 Mitglieder, 8 Bereiche, fünf Masken - eine Fasnet. Willkommen bei der Narrenzunft "Zeller Schwarze Katz" Eberhardzell e.V..

Hubbe der II. übernimmt das Zepter der „Zeller Schwarzen Katz“

 

Hubbe der II. wird die nächste Fasnetssaison als neuer Präsident die Narrenzunft „Zeller Schwarze Katz“ voranstehen. Hubert Renner wurde beim Fasnetsauftakt in der Umlachtalhalle zum neuen  Präsidenten als Hubbe II.  gewählt und löst den scheidenden Präsident Pinne I. ab.

Mit dem Einmarsch des Zunftrats und dem noch amtierenden Präsident Pinne I. mit seiner Präsidentengarde, unter musikalischer Begleitung des Fanfarenzugs Graf Humbrecht, wurde in Eberhardzell die 5. Jahreszeit eingeläutet. Der neue Zunftmeister Markus Scheffold begrüßte die Narren in der Umlachtalhalle und gab einen Rückblich auf das vergangene ereignisreiche Jubiläumsjahr. Die Narrenzunft Zeller Schwarze Katz wurde stolze 60 Jahr. Der Zunftmeister „Polde“ alias Karl-Heinz Maucher hatte sein 40-jähriges Jubiläum. „“Leider hot er sei Zunftmeisteramt abgeaba wella, i moss des etz leider Saga, etz müsset ihr euch mit mir romschlaga“ so der neue Zunftmeister Markus Scheffold. Die Häsparade feierte ihr 20-jähriges Jubiläum und die Holzwürmer „Dia send worra, stolze nicht runde 44 Johr“ ergänzt der frisch gebackene Zunftmeister.

 

Für Pinne den I. alias Helmut Eichler war es eine große Ehre, als Vertreter des Alemannischen-Narrenrings vier Mitglieder der Zeller Narrenzunft mit dem Hästrägerorden auszuzeichnen. Markus Sauter, Clemens Stegmiller, Diana Horn und Tanja Bayer wurden für Ihre Dienste in der Narrenzunft mit dem Hästrägerorden ausgezeichnet. Manuela Haider wurde für ihr langjähriges Engagement im Zunftrat wie auch in der Katzengilde von Pinne I. zum Obernarr ernannt.

 

Im Anschluss wurden traditionell die vier Gildemasken der Hansel, Hexen, Holzwürmer und Katzen abgestaubt und die Maskenträger wurden von Zunfträten aus ihren Truhen befreit. Danach wurden insgesamt 23 Neuaufnahmen von den Gildemeistern Manuela Haider (Katzengilde), Thomas Schmid (Holzwurmgilde), und Claus Tress (Hexengilde) vorgestellt und getauft.

Bevor der neue Präsident bekannt gegeben wurde nutzte der scheidende Präsident Pinne I. die Gelegenheit sich zu bedanken. „Es war für mich eine große Ehre und Freude zugleich, die Narrenzunft Zeller Schwarze Katz, als Pinne I. im 60. Jubiläumsjahr durch die fünfte Jahreszeit zu führen“ Er bedankte sich beim Zunftrat, der ihn letztes Jahr beim Auftakt zum 35. Präsidenten gewählt hat. Auch war es für ihn eine besondere närrische Ehre mit dem Ehrenzunftmeister Polde das 60-jährige Jubiläum zu feiern. Im Anschluss vermeldete der Ehrenzunftmeister Karl-Heinz Maucher den neuen Präsidenten „Hubbe II.“ alias Hubert Renner und  so übergab Pinne I. dem neuen Präsidenten das Zepter.

 

Foto & Text: Elmar Grathwohl

Festschrift 60 Jahre Narrenzunft

Aufbau, Struktur, Masken

Großer Narrensprung

60 Jahre Jubiläumsabend

20 Jahre Häsparade - das Original!

Narrenbrunnen für Eberhardzell

Alemannischer Narrenring e.V.

Die schwäbisch-alemannische Fastnacht wurde im Jahr 2014 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes des UNESCO aufgenommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenzunft "Zeller Schwarze Katz" Eberhardzell e.V.